Select Page

Gesund Führen – von der Selbstfürsorge zur besseren Teamleistung

Führungskräfte spielen eine zentrale Rolle und sind verantwortlich dafür, Motivation, Betriebsklima, Anwesenheitsquote und Output in ihrem Einflussbereich zu verbessern. Sie sollen z.B. Ressourcen aufbauen, Kränkungen vermeiden und Stress reduzieren – Eine echte Herausforderung angesichts der wachsenden Belastungsdichte im Tagesgeschäft.

“Gesund Führen” ist eine der besten Möglichkeiten, die Führungskräfte bei diesen Aufgaben effektiv zu unterstützen. Das entlastet sie und fördert die Gesundheit aller.

Damit das gelingt ist es notwendig, dass die Führungskräfte einen gesunden Umgang am eigenen Leib erfahren. Der eigene Schritt in Richtung Gesundheit ist die Grundlage für das Umdenken bei den Mitarbeitern.

Dieses Seminar fördert gesundheitsgerechtes Führungsverhalten. Die Teilnehmer erfahren am eigenen Leib die positiven Auswirkungen eines achtsamen und gesunden Umgangs mit sich selbst. Mit dieser veränderten Grundhaltung entsteht ein neues Verständnis für die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter/innen.

2 Tage gespickt mit wertvollen Informationen und praktischen Werkzeugen

Inhalte:

Erhaltung und Stärkung der Arbeitsfähigkeit und der Produktivität durch mehr Wohlbefinden der Anwesenden und die Reduzierung der Fehlzeiten

  • Sie erfahren, wie Führung die Gesundheit beeinflusst
  • Belastungsreduzierung und Ressourcenaufbau für die Führungskraft selbst
  • Belastungsreduzierung und Ressourcenaufbau für die Mitarbeitenden
  • Gesund mit den Mitarbeitenden (auch mit den belasteten und kranken) umgehen
  • Gesund mit sich selbst umgehen
  • Gesundheitsgerechte Mitarbeiterführung, Tools zu Lob, Wertschätzung und Anerkennung, Aufmerksamkeit und Interesse
  • Schwierige Gespräche mit überlasteten oder kranken Kollegen führen
  • Transparenz und Information im Führungsalltag
  • Betriebsklima und Teamstimmung
  • Belastungsabbau und Ressourcenaufbau

 

Ein erprobtes Konzept mit bewiesener Wirksamkeit

Ergebnisse einer ersten Evaluation (eine weitere ist geplant):

Eine umfangreiche Seminarreihe mit dem zweitägigen „Klassiker” (15 Seminare mit 148 Führungskräften) wurde nach 6 Monaten durch die PE-Abteilung evaluiert mit folgenden Ergebnissen:

  • 93% gaben an, das Seminar habe ihr Führungsverhalten beeinflusst (bei „neuen“ Führungskräften signifikant stärker)
  • 91% haben Hilfestellung bei Gesprächen mit belasteten Mitarbeitern bzw. Willkommensgesprächen erfahren
  • 44.6% gaben Verbesserungen der Anwesenheitsquote ihrer Teams an (subjektive Einschätzungen der Führungskräfte).

 

Gehirngerechte und abwechslungsreiche Lernmethoden mit viel Aktivität!

Das Seminar wird in einem aktivierenden Methodenmix durchgeführt, der das Lernen richtig leicht und vor allem unterhaltsam macht. Wir wechseln zwischen Vorträgen, Reflektion und Diskussionen in kleinen und großen Gruppen. Anregende Aktivitäten und achtsamer Austausch halten sich in wertschätzende Atmosphäre die Waage.

In Allem liegt der Fokus darauf, die Arbeitsergebnisse in Ihren Alltag übertragbar zu machen. Darum ist besonders viel Raum für Ihre Beiträge und Fragen vorhanden.

 

Welche Argumente sprechen noch für ein Seminar zum Gesund-Führen?

Die Entwicklerin Dr. Anne Katrin Matyssek ist seit 2002 spezialisiert auf das Thema “Gesund führen”, Autorin zahlreicher Bücher, Co-Autorin/Gutachterin des KGST-Berichts für die öffentliche Verwaltung: „Gesundheitsmanagement als Führungsaufgabe“.
Die Inhalte sind geprüft und verbessert in über 100 Vorträgen und mehr als 400 Seminaren zum Thema “Gesund Führen”. Die Philosophie des Konzeptes lässt sich zusammenfassen mit “sorge dich!”. Daher auch der Name “do-care!”. Noch mehr Infos zum Seminar finden Sie hier auf der Homepage von Dr. Anne Katrin Matyssek.

Angebot anfragen

2 + 15 =