In der heutigen Folge von Bart aber Fair unterhalten sich Jonas Jankus und Mario Grabner über die Grundlagen der Personalauswahl. Inhalte der heutigen Folge sind:

Inhalte dieser Folge:

  1. Was ist der genaue Zweck der Personalauswahl?
  2. Statistiken zur Verbreitung strukturierter Auswahlmethoden in deutschen Unternehmen
  3. Die 5 schlechtesten Interviewfragen, Ihre Häufigkeit und warum man Sie meiden sollte!
  4. Die Anforderungsanalyse als Grundlage strukturierter Personalauswahl
  5. Ansätze zur Strukturierung von Interviewfragen

Wie immer ist es angefüllt mit praktischen Beispielen und reger Diskussion über die präsentierten Inhalte. Die Frage ist jetzt nur noch: Was braucht es, damit diese Methoden auch im Mainstream Fuß fassen?

Klicken Sie mit rechts, dann “speichern unter”, um die Folge herunterzuladen. Klicken Sie mit Links, um sie sofort abzuspielen.

>> HIER KLICKEN <<

Nutzen Sie die Links unterhalb dieses Posts, um den Podcast zu abonnieren!

 

 

Quellen zur Vertiefung:

Huffcutt, A. I., Culbertson, S. S., Weyhrauch, W. S. (2014). Moving forward indirectly: Reanalyzing the validity of employment interviews with indirect range restriction methodology. International Journal of Selection and Assessment, 22, 297-309.

 

Kanning, U. P. (2016). Einstellungsinterviews in der Praxis. Report Psychologie, 11, 442-450.

 

Kanning, U. P. (2017). Strategisches Verhalten in der Personalauswahl – Wie Bewerber versuchen, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 61, 3-17.

 

Huffcutt, A. I. & Arthur, W. Jr. (1994). Hunter and Hunter (1994) revisited: Interview validity for entry-level jobs. Journal of Applied Psychology, 79, 184-190.

 

Schuler (2014). Psychologische Personalauswahl. Göttingen: Hogrefe.

 

Kanning, U. P. (2016). Einstellungsinterviews in der Praxis. Report Psychologie, 11, 442-450

Facebook Comments